wein++ Hauptseite


 

 

 

HauptseiteDeutschlandFrankreichItalienÖsterreichPortugalSpanienSchaumweine, Dessertweine, SpirituosenImpressum

 

Weingut Sermann-Kreuzberg, Altenahr und Reimerzhoven

Weinbau treibt man in der Familie schon seit Generationen, genauer seit 1775. Seit Klaus Sermann die Betriebsleitung verantwortet (1995) steigen Qualität und Reputation beständig. Mit dem Jahrgang 2011 verlieh der Gault Millau die dritte Traube und führt das Weingut damit unter die ersten Zehn an der Ahr. Den Genießern von Slow Food, aber nicht nur diesen, gilt Sermann-Kreuzberg als empfehlenswerter Spezialist für den Frühburgunder.

Spätburgunder trocken QbA 2017 R

Rebsorte(n) Spätburgunder.
Charakter Schon der Basiswein von Sermann-Kreuzberg ist von frappierender Güte. Rauch, Pinot-Aromen und ein wenig Pfeffer finden sich, eine feine Säure erfrischt den Gaumen.
Alkoholgehalt 13 %, Trinktemperatur 14 - 16 Grad.
Begleitung Zum Abendbrot, gerne mit einem paar Landjäger und einem Stück Greyerzer Reserve.
Preis 9,20 Euro 0,75 Liter / 12,27 Euro Liter

 

 

Weingut Ziereisen, Efringen-Kirchen

Seit Hanspeter Ziereisen seine Leidenschaft für den Wein entdeckt hat geht er wahrhaft mit Leidenschaft zur Sache. Stück für Stück wurde der landwirtschaftliche Mischbetrieb der Eltern auf Wein orientiert. Parzellen in den steilsten Lagen rund um Efringen-Kirchen, die bei anderen Winzern als unwirtschaftlich galten, kamen hinzu. Von diesen Lagen weiß Ziereisen: "Wir haben extrem viel Kalk im Boden und deshalb immer niedrigere Säurewerte im Wein als die anderen" ... "dazu kommt die volle Südlage, im Windkamin der Burgundischen Pforte und außerdem ein ganzes Stück vom Schwarzwald entfernt. Mit 400 Millimeter Niederschlag im Jahr haben wir hier nur die Hälfte des Markgräfler Durchschnitts." Diese arbeitsintensiven, qualitativ hochwertigen Lagen sind die Basis der Ziereisenschen Weine. Vergoren wird mit den natürlichen Hefen, es wird nicht filtriert und der Einsatz von Holz ist sehr subtil.
Ziereisens Weine sind eigen, weshalb seinen Gutedel-Weinen auch amtlicherseits die Zulassung als Qualitätswein verweigert wurde. In Konsequenz füllt Ziereisen mittlerweile nur noch Landwein ab. Die fehlende behördliche Anerkennung lässt sich verschmerzen, finden seine Weine doch hohen Anklang bei Weinliebhabern, Kennern und Kritikern. Neben zahlreichen Auszeichnungen kürte ihn der Gault Millau 2007 zur Entdeckung des Jahres, 2015 verleiht er ihm die Auszeichnung "Kollektion des Jahres" und 2018 steigt Ziereisen in den Rang eines Fünf-Trauben-Gutes auf. Diese höchste Kategorie bedeutet "Weltklasse" — zu dieser Spitzengruppe zählen aktuell nur 20 Betriebe in Deutschland.

Blauer Spätburgunder Badischer Landwein 2016 R

Rebsorte(n) Spätburgunder.
Charakter Sanft holzgetönter Kirschduft (herbe Weichselkirsche), klar und frisch mit hoher Extraktdichte.
Alkoholgehalt 12,5 %, Trinktemperatur 16 - 18 Grad.
Begleitung Gerichte von hellem und dunklem Fleisch.
Preis 9,90 Euro 0,75 Liter / 13,20 Euro Liter

Tschuppen Blauer Spätburgunder Badischer Landwein 2016 R

Rebsorte(n) Spätburgunder.
Charakter Kirsche, feines altes Holz, ruhig, klar und reif; ein Pinot wie ein stiller Bergsee.
Alkoholgehalt 12 %, Trinktemperatur 16 - 18 Grad.
Begleitung Gerichte von hellem und dunklem Fleisch.
Preis 12,50 Euro 0,75 Liter / 16,67 Euro Liter

 

 

HauptseiteDeutschlandFrankreichItalienÖsterreichPortugalSpanienSchaumweine, Dessertweine, SpirituosenImpressum